Neutraler Flaschenverschluss für Bügelflaschen

Ich fülle meine Sude in normale Pfandflaschen mit Bügelverschluss ab.
Mein Bier scheint vielen meiner Freunden und Bekannten zu munden :-), daher habe ich schon einige Anfragen bekommen zu Festen oder Veranstaltungen ein individuelles Bier zu brauen. Die „gebrauchten“ Pfandflaschen haben einen Flaschenverschluss mit dem Logo der jeweiligen Brauerei, das ist für ein Geschenk oder eine Beigabe nicht optimal, da das Bier ja von mir kommt und nicht von Brauerei XYZ.

Der kleine und große Verschluss nebeneinander

Der kleine und große Verschluss nebeneinander

Ich habe mich also auf die Suche nach einem Versand für neutrale Verschlüsse gemacht und bin bei flaschenland.de fündig geworden.
Leider gibt es dort nur Verschlüsse in „klein“ und „groß“ ohne nähere Angaben. Ich habe daher dort angefragt welcher Verschluss denn nun auf 0,5 l Euroflaschen passt. Die Antwort war, daß man mir dahingehen zwar nicht konkret weiterhelfen konnte, ich aber gerne jeweils einen Verschluss zur Begutachtung überlassen bekomme.
Das Angebot habe ich gerne wahrgenommen, vielen Dank dafür 🙂

Der kleine Flaschenverschluss

Der kleine Flaschenverschluss

Die Exemplare, die mir überlassen wurden, waren aus Kunststoff und von höherer Qualität, als ich sie erwartet hatte. Die Kunststoffverschlüsse, die ich für mein Flaschenmanometer verwendet hatte, welche ja von zwei relativ billigen Sektfalschen recycled wurden, waren wesentlich weicher und hatten mehr Grate vom Gußvorgang. Nicht so die Probeexemplare, der Kunststoff hat vom Gefühl beim Anfassen große Ähnlichkeit mit dem Porzellan/Keramik der Pfandflaschen, auch die Verarbeitung ist angemessen hochwertig, es gibt keine Grate oder Rückstände, die das Bild trüben würden.
Hier im Bild ist nun der kleine Verschluss zu sehen – er ist in der Tat klein und wohl eher für Likörfläschchen gedacht.

Der große Flaschenverschluss

Der große Flaschenverschluss

In diesem Bild nun ist der „große“ Flaschenverschluss zu sehen, das ist auch genau der, der für Bierflaschen geeignet ist – die Bemaßungen lassen sich zudem leicht aus dem im Bild zu sehenden Meterstab ersehen.

Diesen Verschluss werde ich nun für den Flaschenmanometer-Prototypen V2 verweden 🙂

Zudem werde ich ein paar dutzend Verschlüsse bestellen, die Warenproben haben mich jedenfalls überzeugt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*